Amselle | Bildergeschichten & liebevoll Handgemachtes » Michèle Brunnmeier | Wochenbettfotografie | authentische Familienfotografie | Geburtsfotografie | dokumentarische Fotografie

Nikoläuschen

Ein bisschen still ist es hier grade, hm? Das habe ich nach all der Kränkelei der letzten Wochen momentan und ganz überhaupt und sowieso in der Adventszeit ohnehin nötig, bzw. genieße ich die Ruhe und Stille und heimliche Schaffigkeit, die nun so langsam einkehrt. Jeden Tag werkle ich mit warmen Socken an den Füßen, Lieblingsmusik in den Ohren und wohligem Duft in der Nase (vom Räucherstövchen oder der Duftlampe) in meinem Nähstübchen vor mich hin und es dauert nicht mehr lange, bis all die Herzwärmerchen, die ich dabei entstehen, in Seidenpapier gewickelt und mit Tannenzweigen geschmückt, bald unter dem ein oder anderen Christbaum liegen werden.
Heute Nacht aber war erst einmal der Nikolaus bei uns, hat nicht nur wie jedes Jahr die ersten Mandarinen, Orangen und Lebkuchen gebracht (Kind Nr. 5 meinte neulich etwas ungeduldig „die C. hat immer schon Mandarinen in ihrer Vesperbox…„), sondern auch wie all die Jahre (bzw. inzwischen sogar zwei Jahrzehnte) zuvor eine ordentliche Portion Sternenstaub auf den blitzeblank geputzten Schuhen und Stiefeln hinterlassen. Schaut nur, wie es golden glitzert und funkelt – so soll`s doch auch in unseren Herzen leuchten, weshalb der Nikolaus früher im Kindergarten wohl auch immer die Herzchen der Kinder mit seinem langen Tannenwedel geputzt hat. Das war so schön und unvergesslich für mich….

Nikolaus, Nikolaustag, Waldorf, Kindheit, Sternenstaub, Himmelsstaub, Glitzer, Funkelei,

Und wisst ihr was? Dieses Jahr vergesse ich es nicht wieder wie letztes und vorletztes Jahr, euch meine Erdnussnikoläuschen vorzustellen. Die Bilder hier sind nämlich inzwischen schon fast drei Jahre alt und wenn mich im Spätsommer nicht das Magazin Land & Berge gefragt hätte, ob bei mir denn nicht ein paar adventliche Ideen und Bilder für die Weihnachtsausgabe schlummern würden, hätte ich auch dieses Jahr wieder nicht daran gedacht, das Rotmützchen hier im Blog zu zeigen.

Naja, für den Nikolaustag ist es jetzt schon etwas knapp, aber hej – der nächste Nikolaustag kommt bestimmt und außerdem sind die kleinen Erdnussmännlein nicht nur als Nikoläuschen nett anzusehen, sondern auch als Wichtel herzig. Bei uns zieren die Rotmützchen zB. nämlich oft und gerne auch den Geburtstagsring (sie passen meist prima auf oder sogar direkt in die Löcher) oder stehen und still und langbärtig als Hingucker neben dem Teegedeck:

Nikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, Erdnusswicht

Famos ist, dass die Erdnussnikoläuschen ganz einfach zu machen sind:

Nikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, Erdnusswicht

Man braucht:

Erdnüsse (ich wähle immer die aus, die oben das schönste Mützenzipfelchen haben)
Bienenwachs-Kerzenreste, alternativ andere Kerzenreste (helle/neutrale Farbe)
kleiner Pinsel
rote Bastelfarbe
etwas Schafwolle
Bastelleim

So geht`s:

Das Bienenwachs in einem kleinen feuerfesten Gläschen schmelzen (ich stelle ein kleines Weckgläschen direkt auf die Herdplatte und rühre ab und zu mit einem Holzstäbchen um. Obacht: heißes Wachs bitte niemals unbeaufsichtigt auf dem Herd lassen!!!!). Ist das Wachs flüssig, wird der unter Teil einer Erdnuss kurz in das Wachs getaucht (nur ca. einen knappen Zentimeter hoch – VORSICHT: Falls die Nikoläuschen mit Kindern zusammen gemacht werden, das Kind keinesfalls ganz alleine mit heißen Wachs hantieren lassen) und mit leichtem Druck sogleich auf einen flachen Untergrund (Vesperbrettchen o.ä.) stellen, sodass der noch weiche Wachsteil eben wird und später gut steht. Nun wird am oberen Zipfel der Erdnuss ein rotes Mützchen aufgemalt, das Gesichtlein wird dabei einfach ausgespart und ich finde, es braucht absolut keine Augen usw. Ein kleiner Flaum Schafwolle wird noch als Bärtchen in Form gezupft und verzwirbelt und mit einem minikleinen Klecks Leim unterhalb des Gesichts geklebt – fertig ist das Rotmützchen ♥

Nikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, ErdnusswichtNikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, ErdnusswichtNikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, ErdnusswichtNikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, ErdnusswichtNikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, ErdnusswichtNikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, ErdnusswichtNikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, ErdnusswichtNikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, ErdnusswichtNikolaus. Zwerg. Wichtel, Weihnachtsmann, Erdnuss, Erdnusswicht

Das wunderschöne Rehkitz, das neben dem Nikoläuschen steht, ist übrigens eine Buntspechte-Holzfigur.

Ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag,

Michèle ♥

Profilbild, Michèle Brunnmeier, Fotograf, Bietigheim-Bissingen, Ludwigsburg

→ Hervorgehobene Textstellen in diesem Blogbeitrag sind mit Links versehen. Beim Anklicken öffnet sich ein separates Fenster mit weiteren Infos (teilweise zu Seiten innerhalb meiner Website, teilweise auf externe).
Persönliche Empfehlungen & Links in diesem Blogbeitrag beinhalten KEINE bezahlte Werbung!